Aktuelles vom Wirsberg

Print

Einladung zum Schulfest

Das Wirsberg-Gymnasium feiert am Mittwoch, den 27.07.2016 ab 18 Uhr sein jährliches Schulfest. In diesem Jahr sehen Sie unter dem Motto ‚Religionen und Kulturen‘ gestaltete Klassenzimmer, ein buntes Bühnenprogramm und viele Aktionen im Schulhaus. Auch unser Biergarten im Schulhof hat wieder geöffnet. Herzliche Einladung!

Euripides, Die Troerinnen

Vom 4. bis zum 9. Juli gastiert unser Schauspiel der Oberstufe (P-Seminar) im Würzburger Bockshorn-Theater. Auf Anregung von Professor Sinn spielen wir “die Troerinnen“ von Euripides. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, die toten Heldinnen und Helden mit Musik (Combo des WiG), Tanz (Hiphop, Modern Dance, Swing) und Schauspiel (P-Seminar Theater) in einer dionysisch-opulenten, überzeitlichen Inszenierung zu neuem Leben zu erwecken.

Aufführungen:
Mo. 4. / Di. 5. / Fr. 8. / Sa. 9. Juli - jeweils 19:30 Uhr
(Sondervorstellung: Do. 7. Juli, 10.00 Uhr)


Karten (10 €, ermäßigt: 5 €) sind in den Pausen im Foyer des Wirsberg-Gymnasiums erhältlich oder können unter This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. reserviert werden.

Einen Beitrag des lokalen Fernsehsenders über unsere Aufführungen finden Sie hier.

Dettinger Te Deum in Stift Haug

Chor und Orchester „Wirsberg & Friends“ führen in Kooperation mit der Dommusik am Sonntag, den 26. Juni um 17 Uhr in Stift Haug unter Leitung von Harald O. Kraus das „Dettinger Te Deum“ aus dem Jahre 1743 von Georg Friedrich Händel auf. Anlass der Komposition war der Sieg der Engländer unter König Georg II. über die Truppen der Franzosen in der Schlacht bei Dettingen/ Aschaffenburg am 27. Juni 1743.

Händel trifft in seinem „Dettingen (!) Te Deum“ einen typisch englischen „Ton“, mit Musik voller Kraft, Eleganz, nationalem Pathos und unvergesslichen „Ohrwürmern“. Mit seinen 3 Solo-Trompeten ist es ein „Muss“ für jeden Liebhaber barocker Trompeten-Pracht. Die Gesangs-Soli sind mit Eva Enders (Sopran, dazu "Let the bright Seraphim"), Nora Meyer (Alt, dazu "Eternal Source of Light Devine") und Stefan Schneider (Tenor, dazu "Where´er you walk") hochkarätig besetzt. Die fulminanten Bass-Arien singt Virgil Mischok (u.a. Gärtnerplatz-Theater München). Dem Orchester steht als Konzertmeisterin Petra Kuhn (Mainfranken-Theater) vor. Das Trompetenensemble führt Johannes Mauer (Solo-Trompeter des Mainfranken-Theaters) an. Die Siegerin des internationalen Orgel-Wettbewerbs der ARD 1994, Ariane Metz, spielt u.a. auf der großen Klais-Orgel des Stifts Haug. Karten zu 10€/ 5€ im Vorverkauf oder an der Abendkasse.

Wirsberg-Schachturnier

25 Schachspieler der Unter- und Mittelstufe haben an langen Nachmittagen in zwei Turnieren die jeweils besten Schachspieler ermittelt. Simon Fischer (5a) setze sich kombinatorisch stark in einem spannenden 9-Runden Turnier vor seinen Klassenkameraden Valentin Grieger und Felix Molitor durch. Im Turnier der fortgeschrittenen Spieler erkämpfte Luc Volmer (7a) den Meistertitel vor Johannes König (9a) und dem sehr stark spielenden Unterstufenmeister des letzten Jahres Jonas Rüger (6a). Allen Spielerinnen und Spielern einen herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Freude am königlichen Spiel.

Erfolgreiche Jungforscherin Jana Kempf beim Wettbewerb „Experimente antworten“

Wir gratulieren Jana Kempf (6c) herzlich, die durch ihre findigen und kreativen Experimente überzeugen konnte. Jana beschäftigte sich im Rahmen des Landeswettbewerbs „Experimente antworten“ mit verschiedenen Früchte- und Kräuterteegemischen. So musste eine Versuchsreihe entwickelt werden, mit der der Einfluss der Ziehdauer auf das Aussehen von Tee überprüft werden konnte. Auch die Veränderungen verschiedener Teesorten bzw. Teeextrakte durch Zitronensaft, Milch, Essig, Soda und Natron sollten untersucht werden. Die Jungforscherin fand auch heraus, dass man Tee als Tinte und Teebeutel als Rakete verwenden kann. Für ihr Engagement beim Experimentieren und ihre Dokumentation der Ergebnisse erhielt Jana eine Urkunde vom Bayerischen Staatsministerium. Herzlichen Glückwunsch!



Copyright 2011. Joomla 1.7 templates, WGW.